Das Garten-Projekt

Die MiBe hat neulich einen Garten bekommen. Die Fläche befindet sich neben dem Jugendhaus am Heideplatz . Dort beginnen die Kinder mit den Betreuern, den Garten zu gestalten . Dazu gehören: umgraben, Beete anlegen und Bretter streichen . Im Garten gab es bereits ein Grillfest. Dazu brachten die Gäste viel gute Laune und Spaß mit. Spenden aller Art (auch Pflanzen, aber heimische!) sind willkommen.

Ferienforscher 2019

Willkommen bei den Ferienforschern!

Ihre Kinder sofern sie die vierte bis sechste Klasse besuchen, werden bei uns in einer familiären Atmosphäre auf die Rückkehr auf den Schulalltag vorbereitet. Während Spaß und Lernen dabei an erster Stelle stehen, sollen auch neue Kontakte geknüpft werden.

Wir treffen uns in den letzten beiden Sommerferienwochen (29.07.-02.08. & 05.08-09.08) jeden Morgen im Jugendhaus Heideplatz, das zentral in Bornheim nahe der U-Bahn liegt und zu unserer alleinigen Erforschung zur Verfügung steht.

Die Kosten liegen bei 130€ für eine Woche und 200€ für zwei Wochen. Die begrenzten Plätze werden nach Eingang der Voranmeldungen am 15.04.2019 vergeben. Zur Voranmeldung müssen Sie uns lediglich eine E-Mail an die unten stehende Adresse senden. Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Finanzierung sehen, können Sie gerne persönlich auf uns zukommen, damit wir gemeinsam einen Weg finden können. Weitere Fragen können Sie uns per E-Mail senden.

Jennifer Zeber                                                                                                                                       MiBe am Heinrich-von-Gagern-Gymnasium                                            Bernhard-Grzimek-Allee 6-8.                                                                                    60316 Frankfurt am Main.                                                                                                     E-Mail: mibe-hvgg@frankfurt-evangelisch.de

Umdi-Tunier

Das Umdi-Tunier ist eine Aktion welche jedes Jahr stattfindet. Dabei spielt jeder gegen jeden Rundlauf mit einem Basketball. Dieses Jahr findet das Finale am Donnerstag, den 29.11.2018 statt. Es gibt 6 Kinder die es bis ins Finale geschafft haben. Der Gewinner bekommt als Preis einen Basketball. Am Anfang des Tuniers waren es insgesamt 28 Teilnehmer.

Dies ist der Ball den der Gewinner bekommt:

Neue Tintenkleckse

Neue Tintenkleckse
Neue Tintenkleckse

Wir sind neu im Tintenklecks und stellen uns vor.

Name: Mimi, Frieda, Fayo
Alter: 10 (Mimi), 11 (Frieda), 11(Fayo)
Hobby: Schwimmen, Klettern (Mimi), Lesen (Frieda, Fayo)
Lieblings-
fach: Sport, Mathe (Mimi) Deutsch, Kunst (Frieda) Deutsch, Sport (Fayo)
tier: Orca, Leopard (Mimi)Panther, Hunde (Frieda), Tiger (Fayo)
ort: Kletterbaum (Mimi), Stadtbücherei (Frieda), Mein Bett (Fayo)

!!! Das sind Wir !!!

Wir sind die neuen Administratoren und freuen uns auf die Arbeit hier.

 

Meine Meinung zu den Lernferien

Ich war schon mal bei den Lernferien und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Wir machen immer viele schöne Ausflüge. Wir waren einmal im Kletterpark und es war sehr aufregend. Zum Essen gibt es leckere Sachen und wir dürfen uns aussuchen welche Ausflüge wir machen und was es zum Essen giKletterparkbt. Wenn wir wollen können wir beim kochen mithelfen und es gibt viele nette Kinder. Am Anfang war ich etwas schüchtern aber dann hatte ich mich gut eingelebt.

Wenn Sie drauf drücken finden Sie Informationen zu den Lernferien im Sommer 2018.

Lernferien-flyer-version1.1

Wie finde ich die Mittagsbetreuung?

Also ich finde die Mittagsbetreuung Cool, weil es wird nichts verboten. Und man ist dort wie Frei es ist ganz normal. Die Kinder sind auch ganz nett, da hat man keine Beschwerden. Ich mag es dort zu spielen, weil man alles spielen darf. Und ich bin sehr gerne auf dem Blog. Um die Sachen zu sehen, was es neues gibt und so. Ich schreibe sehr gerne Beiträge, weil mir es spaß macht die Sachen zu erzählen. Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen.

Der Leckere Pudding

Puding2017Gestern am 15.11.2017 haben wir Schoko-Pudding gemacht. Weil wir Pudding mögen. Viele Kinder fanden ihn lecker, manche aber auch nicht. Denn in den ersten Topf hatten wir zu viel Stärke getan. Deshalb war der Pudding sehr mächtig. Beim zweiten Topf haben wir dann bei den Zutaten besser aufgepasst. Dieser Pudding war lockerer und hat viel leckerer geschmeckt.