Anmeldung

Liebe Eltern,

nach der Schule um 13:15 dürfen wir kochen, bloggen, basteln und auf dem Handy spielen. Ab 14 Uhr werden die Hausaufgaben in den Klassenräumen gemacht. Danach können wir spielen, bloggen, kochen, basteln aber kein Handy spielen. Die Betreuung geht bis 16 Uhr von Dientag bis Donnerstag. Sie können in der Anmeldung angeben ob Ihr Kind um 16 oder um 15 Uhr nach Hause gehen darf. Der Beitrag kostet 100 Euro im Jahr. Die Kosten können per Überweisung oder Bar bezahlt werden.

Die Kinder der Pädagogischen Mittagsbetreuung


Anmeldefenster Schuljahr 2019/2020 ist bereits abgelaufen.

Die Platzvergabe und die Zusage erfolgt im Juli 2019. Alle Eltern erhalten eine E-Mail darüber ob Sie einen Platz bekommen haben oder nicht.


Liebe Eltern,

an dieser Stelle möchten wir die Kinder um weitere Informationen ergänzen. Die pädagogische Mittagsbetreuung am Heinrich-von-Gagern-Gymnasium und deren Träger der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main e.V. gestalten das Angebot „Ganztägig arbeitende Schulen“ (Profil 1) in Kooperation mit der Schule.

Das Team der pädagogischen Mittagsbetreuung bietet Ihren Kindern ein entspanntes Spiel- und Lernumfeld, indem sie einerseits einfach abschalten können und andererseits auch ermutigt werden ihre Hausaufgaben mit Freude zu erledigen. Zudem haben wir ein breites Angebot an sozialpädagogische Freizeitangeboten mit vielen Spielen und Projekten. Dabei ist es für uns selbstverständlich den Kindern gesunde Snacks sowie Getränke anzubieten. Unser Angebot findet von Dienstag bis Donnerstag von 13:15Uhr bis 16Uhr in der Schule statt und wird montags und freitags durch Angebote der Schule ergänzt. Die Teilnahme an unserem Angebot ist freiwillig.

Wir freuen uns sehr über das stetig wachsende Interesse an unserem Angebot, jedoch zwingen uns die räumlichen Begebenheiten dazu die Teilnehmeranzahl auf 100 Kinder der Klassen 5 und 6 zu begrenzen. Bei der Platzvergabe versuchen wir eine faire Lösung für alle Bewerber zu finden. Dabei berücksichtigen wir ein ausgewogenes Verhältnis der Kinder sowie Ihre Lebenssituation.